Skip to content

Datensicherheit

by Jakob on Juli 6th, 2010

Vielleicht habt ihr Euch schon mal gefragt, wie es auf dieser Seite mit der Datensicherheit aussieht. Schließlich werden hier ja auch viele Fotos und Daten von Personen online gestellt, die noch leben.

Grundsätzlich kann ich Euch beruhigen, für Datensicherheit ist durch einen umfangreichen Passwortschutz gesorgt.

pumberger.org ist generell in zwei Teile geteilt. Der Blog (die Hauptseite) ist bei Google sichtbar und für jeden zugänglich. Der Sinn dieser Seite ist ja, dass man sich mit Familienmitgliedern und anderen Forschern austauschen kann. Da wäre es nicht sehr zielführend, den Zugang zu sperren. Dies gilt jedoch nicht für alle Bereiche.  “Bilder”, “Videos” und “Privater Familienbereich” können nur mit Hilfe eines Passwortes angesehen werden (und sind auch bei google nicht zu finden). Das Passwort wird auf Anfrage gerne versendet.

Dieses Passwort benötigt man auch, um den Gastzugang in der Datenbank anzumelden. Anfangs hatte ich überlegt, die Datenbank auch offen zu lassen, doch es liegen einfach zu viele sensible Daten lebender Personen auf dem Server und außerdem habe ich bemerkt, dass Google manche Seite anders listet, als von mir eingestellt. Deshalb ist die Datenbank nur mit einem Passwort zugänglich. Als Benutzername schreibt einfach “gast” und wählt das gleiche Passwort wie im Blog, schon seid ihr mit dabei.

Solltet Ihr dennoch irgendwelche Gründe zur Beanstandung im Bereich der Datensicherheit finden, dann zögert nicht mich zu informieren. Es lässt sich meist sehr schnell eine für alle zufriedenstellende Lösung finden!

From → Online

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS